Getränke

alkoholfreie Getränke aus Schankanlagen

101 102 103 104 105 106 107
Coliforme Keime *n.n.Salmonella spp. 25 gE. coliGesamtkeimzahl aerobSchimmelpilzeHefen

Quelle: LUA Sachsen 2005

 

Fruchtsaftgetränke, Limonaden, Cola-Limo

101 102 103 104 105 106 107
Gesamtkeimzahl aerob *n.n.Salmonella spp. 25 gHefenColiforme KeimeEnterobacteriaceae

Quelle: LUA Sachsen 2005

 

Genussfertige Getränke aus Automaten

101 102 103 104 105 106 107
Gesamtkeimzahl aerob

Quelle: CH HyV 2004

 

Kaffeegetränk, Kakaogetränk, heiß aus Getränkeautomaten WC: 46-07-00

101 102 103 104 105 106 107
Gesamtkeimzahl aerobHefenSchimmelpilze

Quelle: LUA Sachsen 2005

 

fruchttrübe oder klare Getränke (pH-Wert < 5,0) mit CO2

101 102 103 104 105 106 107 108
Hefen *n.n.Milchsäurebakterien 10gSchimmelpilze *n.n.Hefen, gärfähig 50 g *n.n.Hefen, osmophil 10 g

Quelle: Back 1999

 

fruchttrübe oder klare Getränke (pH-Wert < 5,0) ohne CO2

101 102 103 104 105 106 107 108
*n.n.Hefen, osmophil 10 g *n.n.Hefen, gärfähig 50 g *n.n.Essigsäurebakterien 10 g *n.n.Hefen 10 g *n.n.Schimmelpilze 10 g *n.n.Milchsäurebakterien 10g *n.n.Byssochlamys spp.

Quelle: Back 1999

 

empfindliche Getränke (pH-Wert > 5,0)

100 101 102 103 104 105 106 107 108
*n.n.Gesamtkeimzahl, anaerob *n.n.Gesamtkeimzahl aerob *n.n.Clostridium spp. *n.n.Coliforme Keime 10 g *n.n.Aliycylobacillus spp. *n.n.E. coli 10 g *n.n.Milchsäurebakterien 10g *n.n.Schimmelpilze 10 g *n.n.Hefen 10 g *n.n.Hefen, osmophil 10 g *n.n.Essigsäurebakterien 10 g *n.n.Hitzeresistente Pilze / 10g *n.n.Hefen, gärfähig 50 g *n.n.Gesamtkeimzahl, anaerob *n.n.Bacillus cereus 1 g *n.n.Gesamtkeimzahl thermoph.

Quelle: Back 1999